Kickstarter, meine bisher unterstützen Projekte

Kickstarter kennt ja mittlerweile so ziemlich jeder oder? Hin- und wieder lasse ich mich dazu hinreissen ein Projekt zu unterstützen. Bisher waren es bei mir folgende Projekte:

  • NICHTLUSTIG – die Serie!
  • Funxim
  • 3COIL
  • BRRREWER
  • B&B Pure

Meine Erfahrungen mit der Crowdfunding-Plattform sind etwas gemischt und ich möchte die Kampagnen, die ich unterstützt habe kurz vorstellen und ein paar Worte dazu erzählen.

NICHTLUSTIG – die Serie!

Einige von euch werden bestimmt die Comics kennen. Bei diesem Kickstarter Projekt handelt(e) es sich um eine Serie mit eben diesen Comicfiguren. Wie es meistens bei Crowdfunding so ist, kam es natürlich zu ein paar Verzögerungen. Im Großen und Ganzen hat es aber echt gut funktioniert und meine „Belohnung“ habe ich schon eine ganze Weile zu Hause.

Funxim

Dabei handelt es sich um ein QI-Ladegerät. Dieses hat außerdem eine Aussparung für ein Apple Watch-Ladegerät. Coole Sache hab ich mir gedacht und gleich meine Unterstützung für 2 dieser „Geräte“ abgegeben. Zugegeben, auch dieses Projekt war relativ „günstig“. Wobei es „billig“ eigentlich besser trifft. Und auch hier kam es natürlich zu Verzögerungen. Irgendwann kamen die beiden Teile dann an. Und um ehrlich zu sein habe ich eines davon einmal ausprobiert und die Dinger dann direkt weggeschmissen. Die Ladegeräte fühlten sich so billig an, dass ich ehrlich gesagt Angst hatte, dass diese in Flammen aufgehen.

3COIL

Eigentlich ein echt cooles Projekt. Dabei handelt es sich um ein Multifunktionstool. Es sieht aus wie ein kleines Gewehr. Darin verstecken sich u. a. ein Schraubenzieher, ein kleines Taschenmesser und ein Flaschenöffner. Auch hier war der Unterstützungsbetrag eher gering. Allerdings hätten diese schon 2017 ausgeliefert werden sollen. Aufgrund mangelhafter Qualität bei den Teststücken wurde die Lieferung aber immer weiter nach hinten verschoben. 2020 soll es nun aber doch soweit sein – wir werden sehen

BRRREWER

Ein „Gerät“ um Cold Brewed Coffee herzustellen. Eigentlich wie der Dripster, nur (meiner Meinung nach) in schöner. Dieses Projekt war ein Biespiel, wie Crowdfunding laufen kann und auch öfter laufen sollte. Preislich in Ordnung, es wurde genau das Produkt geliefert, das auch beschrieben wurde in ordentlicher Qualität und auch bei der Lieferzeit wurden keine leeren Versprechungen gemacht.

B&B Pure

Bei den B&B Pure handelt es sich um Kopfhörer. Die Kampagne schaute sehr solide aus. Für einen relativ moderaten Preis von rund 180€ sollten Unterstützer Kopfhörer bekommen, bei denen ein individuelles Hörprofil eingestellt werden kann. Mit verschiedenen Aufsätzen können die Kopfhörer außerdem wahlweise als Over-Ear oder On-Ear genutzt werden. Aktive Geräuschunterdrückung ist ebenfalls mit an Bord. Nach etwas Recherche über die Ersteller der Kampagne Unterstützte ich diese. Wie bei den meisten anderen Projekten, kamen auch die Kopfhörer mit Verspätung bei mir an. Das ist das Projekt, bei dem ich es bisher am meisten bereue, es unterstützt zu haben. Wieso? Dazu mehr im nächsten Beitrag.

Und bei euch?

Habt ihr bereits Erfahrungen mit Kickstarter gemacht? Waren diese eher Positiv oder Negativ? Gerne in die Kommentare damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.