Skip to content

Archiv fuer den Monat November, 2014

10
Nov

Kleiner Erfahrungsbericht zu Maxdome

Ich bin ja mittlerweile überzeugter Nutzer von Streamingdiensten. Angefangen hat es bei mir mit watchever. Irgendwann habe ich mir den Probemonat bei maxdome geholt. Da für meine Ansprüche maxdome das bessere Angebot hatte (mehr von den Serien die ich mir ansehen wollte, bzw. mehr Staffeln) habe ich kurz darauf watchever gekündigt und bin bei maxdome geblieben.

Als im Herbst Netflix bei uns in Deutschland gestartet ist, habe ich mir das natürlich auch gleich angesehen. Und Netflix hat wirklich fast alle Serien die mich erstrangig interessieren. Außerdem funktioniert das Streamen (bei mir) mit Netflix wesentlich besser. Ich Stream momentan überwiegend mit meiner Playstation 4. Bei maxdome hatte ich dabei öfter mal Hänger (trotz entsprechender Internetverbindung). Auch passierte es manchmal, dass eine Folge einer Serie oder ein Film direkt hängengeblieben ist und nichts mehr ging. Nachdem ich dann die Folge oft zum 2en oder 3en mal neu gestartet hatte habe ich entnervt den Laptop am Fernseher angeschlossen und damit geschaut (über den Laptop lief der Stream dann wieder Problemlos).

Außerdem fehlt mir ein für mich wichtiges Feature bei maxdome: Es ist nirgends gekennzeichnet welche Folge ich bereits gesehen habe.

Für mich stand also die Entscheidung fest maxdome zu Kündigen. Dabei musste ich feststellen, dass dies gar nicht mal „so einfach“ ist. Wie bei watchever und Netflix habe ich eigentlich im Kontomenü einen „Kündigen“-Button erwartet. Tja, ganz so einfach ist es wohl doch nicht. Nachdem ich sämtliche Menüs auf der maxdome-Seite durchgesucht hatte, habe ich gegooglet. Über google bin ich dann über eine maxdome-FAQ gestoßen. Dort wird erklärt das man entweder Telefonisch (hä?) oder per Mail/Fax/Brief Kündigen kann. Naja, bei so einem Anbieter erwarte ich eigentlich einen einfachen „Kündigen“-Button wie bei der Konkurrenz, aber Ok, daran soll es nicht scheitern.
Ich habe darauf hin über das Kontaktformular meine Kündigung an maxdome geschickt und kurz darauf eine Bestätigung per Mail erhalten.

Wie zu erwarten habe ich ein paar Tage später eine Mail bekommen in der ich wieder zum zurückkommen bewegt werden soll. Angebot: 1 Monat Gratis + danach 6,99€ pro Monat anstatt 7,99€. Eine Fußnote ist auch dabei. Also kurz durchgelesen. Natürlich hat es die Fußnote mal wieder „in sich“.
Normalerweise ist das maxdome-Paket monatlich Kündbar, normalerweise. Wenn man dem neuen Angebot zustimmt stimmt man einem 12-Monats-Vertrag zu, der 4 Wochen vor Vertragsablauf gekündigt werden muss. Andernfalls verlängert sich die Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate.

Naja, was soll ich sagen? Meiner Meinung nach nicht unbedingt die feine englische Art, aber Ok, ich bleibe vorerst sowieso bei Netflix.