Skip to content

Archiv fuer den Monat Mai, 2013

24
Mai
foto-10-05-13-16-16-12

[Testbericht] HTC One – Teil 4: Kamera und Sound

Als erstes mal zur Kamera.Dort kann man allerhand einstellen. Der Otto-Normaluser wird allerdings die Standardeinstellungen verwenden und höchstens mal die Kamera-Modi ausprobieren. So auch ich. Was ist also erwähnenswert? Zunächst sei mal erwähnt die Kamera hat „nur“ Mehr lesenRead more

23
Mai

Heli-Fieber!

Nachdem sich einer meiner Arbeitskollegen einen kleinen Helikopter gekauft hat (Niantic II) waren alle ziemlich begeistert. Kurz darauf hat sich der großteil unserer Abteilung auch so einen kleinen Heli bestellt.

Ich bekomme heute Mittlerweile den dritten. Der erste hatte einen kleinen defekt und Flog ab dem zweiten Flug nicht mehr Höher als 2-3 cm. Beim zweiten ist anscheinend die Ladebuchse kaputt, denn nach ca. 15 Akkuladungen funktionierte der Lademechanismus nicht mehr. Also habe ich mir einen neuen bestellt. Diesmal etwas größer und mit nur einem Rotorblatt (V911). Mein Dad hat sich auf ebay auch noch gleich einen etwas größeren gesteigert (44 cm).

Eigentlich war ich ja mit den kleinen Koaxial-Hubschrauber ganz zufrieden. Und ich denke der neue mit einem Rotor wird auch ganz cool. Allerdings ist mein Dad von den Dingern so begeistert, dass ich mich nun auch ein bisschen mehr Informiert habe. Auch über die Helis, die schon in den „Experten“-Bereich gehen. Ziemlich cool was man mit den Dingern alles anstellen kann (seht euch mal ein Video zum Blade 550 auf Youtube an). Die Kunstflüge (3D-Flug) sind einfach Wahnsinn. Hätte mir nie vorstellen können, dass mit solchen Dingern so coole Sachen möglich sind.

Mittlerweile Liebäugele ich auch schon mit dem Blade Nano. Werde mich jetzt zwar erstmal ein wenig mit meinem V911 spielen, allerdings denke ich werde ich mir in absehbarer Zeit doch so einen Blade anschaffen. Durch die geringe Größe kann man den kleinen auch drinnen mal Fliegen lassen. Außerdem ist so ein kleiner Heli doch etwas robuster, hat ja kein gewicht.

Bin schon gespannt 🙂

17
Mai
foto-10-05-13-16-16-12

[Testbericht] HTC One – Teil 3: Display und Sense 5

Werfen wir den Blick als erstes mal auf das Display des HTC One. Dabei handelt es sich um ein LCD-Display mit einer FullHD-Auflösung(1920 x 1080), also dem was ein normaler TV in der heutigen Zeit hat. Mit der Displaygröße von 4,7″ kommt man somit auf 469ppi und liegt Mehr lesenRead more

13
Mai
foto-10-05-13-16-16-12

[Testbericht] HTC One – Teil 2: Von der Performance und dem Akku

Wie das Samsung Galaxy S4 kommt auch das HTC One mit einem Qualcomm Snapdragon 600 Quadcore-Prozessor. Das HTC wird dazu noch von einer Adreno 320 GPU unterstütz. Im Gegensatz zum S4 ist das One allerdings mit „nur“ 1,7 Ghz getaktet, das S4 hat eine Taktrate von 1,9 Ghz. DenUnterschied wird man im Alltag Mehr lesenRead more

13
Mai

Alles Neu?

Nicht ganz. Nur ein paar kleinere Änderungen. Habe mich dazu entschieden mein Kommentarsystem umzustellen. Und zwar habe ich das Disqus-Kommentar-Add-In installiert. Wieso? Ich finde es einfach praktisch, dass man sich per E-Mail informieren lassen kann, wenn es eine neue Antwort zu einem entsprechenden Thema gibt. Wer sich nicht registrieren oder über einen „Drittanbieter“ Posten möchte, kann die Kommentarfunktion weiterhin als Gast verwenden und alles bleibt wie gehabt. Eigentlich habe ich gedacht, dass man bei Disqus die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren kann, dies scheint allerdings (nicht) mehr möglich zu sein. Früher gings jedenfalls, aber egal.

Außerdem habe ich mich für ein Gallerie-Plugin entschieden: NextGEN Gallery
Sehr nützlich. Man kann beim Hochladen einstellen, dass die Bilder gleich mal herunter skaliert werden sollen, Wasserzeichen einfügen usw. Im Großen und ganzen also eine wirklich tolle Hilfe!

11
Mai
foto-10-05-13-16-16-12

[Testbericht] HTC One – Teil 1: Das Unboxing

Der erste Teil meines Testberichts startet natürlich mit dem Unboxing. Nach fast 2 Jahren iPhone Nutzung bin ich wieder zu Android gewechselt (vorerst). Was hat mich dazu bewegt? Das HTC One hat einfach super Hardware verbaut. Dadurch ist es eines der ersten Android-Geräte, welches mich wieder richtig gereizt Mehr lesenRead more

7
Mai

Umgestiegen!

Ich bin wieder mal umgestiegen und habe mir ein HTC One zugelegt. Seit gestern habe ich das Gerät und bisher gefällt es mir eigentlich ganz gut. Werde diese Woche auch mit meinem Testbericht starten. Dafür habe ich jetzt ja extra eine eigene Kategorie.
Der erste Eindruck des HTC One ist aber auf jeden Fall positiv. Könnte vllt. sogar mein iPhone verdrängen. Klar hat jedes Gerät seine Stärken und Schwächen. Naja, werde mir das Gerät jetzt erstmal ne Weile ansehen und dann entscheiden was ich mache.

6
Mai

[Testbericht] Samsung Galaxy Tab 2 10.1 WiFi

Von mir verfasster Testbericht über das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 WiFi (veröffentlicht bei mobi-test.de):

6
Mai

[Testbericht] Bereits für andere Seiten verfasste Berichte

Hier sind die Links zu Tests über Mobiltelefone, welche ich bereits geschrieben habe:

6
Mai

T-Mobile und die Werbeanrufe

Wie so oft, nervt mich in letzter Zeit auch wieder eine 0800-er Nummer ständig. Normalerweise gehe ich ja wenn ich so eine Nummer sehe schon gar nicht mehr ran. Aber Okay, nachdem T-Mobile wiedermal sehr hartnäckig war und ich am Freitagnachmittag als das Handy vibriert hat doch kurz Zeit hatte, ging ich mal ran. Die freundliche Dame am Telefon erzählte mir, dass Sie momentan eine Bestandskundenaktion mach würden usw., usw.
Weiterhin erzählte Sie mir, dass Sie festgestellt haben, dass meine Handyrechnung immer bei ca. 43,-€ liegen würde. Ist zwar eigentlich nicht der Fall, aber ich hab die nette Dame am Telefon ausreden lassen und wollte mir einfach mal anhören, was Sie denn für ein Angebot für mich hat. (Zur Info: Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt den Tarif Call & Surf M Friends, der mich monatlich ca. 35,-€ kostet). Jedenfalls hat mir die Dame dann gesagt, Sie würde mir ein Angebot für einen anderen Tarif machen bei dem ich Monatlich ca. 39,-€ Zahle. Dafür habe ich dann eine Telefonflat in alle Netze, eine SMS-Flat in alle Netze, sowie 120 Freiminuten ins Ausland. Eigentlich ist mir das auch ziemlich egal, ich brauche weder die Allnet-Flat fürs Telefonieren, noch für die SMS. Denn mit meiner derzeitigen T-Mobile-SMS-Flat sowie Telefon-Flat ins T-Mobile Netz und 120Minuten in alle übrigen Netze haben für mich eigentlich vollkommen gereicht.
Also habe ich mal nachgefragt wie viel Freivolumen ich denn dann fürs Internet hätte. Laut der Dame am Telefon 500MB. Eigentlich nur durch die 500MB gelockt habe ich dem ganzen zugestimmt. Denn meine derzeitigen 200MB sind immer relativ schnell aufgebraucht und mit 500MB müsste ich eigentlich ganz gut um die Runden kommen war mein Gedanke.

Nun habe ich mich am gleichen Tag am Abend wieder ins Kundencenter eingeloggt und mal nachgesehen was sich denn dort verändert hat. Statt dem Call & Surf M Friends habe ich nun den Call & Surf L Friends Tarif. Okay, ist ja in Ordnung. Also hab ich mir mal die Details dazu angesehen. Die Allnet-Flat zum Telefonieren habe ich bekommen. Die Allnet-Flat für die SMS allerdings ist nur eine zubuchbare Option, die zusätzlich nochmal 9,95€ kosten würde. Auch das Datenvolumen ist dort mit 200MB angegeben. Vllt. ist die SMS-Flat auch nicht in meinen Tarifoptionen aufgelistet, aber ich muss trotzdem nichts für das versenden in andere Netze bezahlen (kann ich mir aber nicht vorstellen). Auch auf pass.telekom.de sind nur die üblichen 200MB an Volumen zu sehen. Ich werde jetzt nochmal bis nächsten Monat abwarten und mir mal ansehen was passiert und sollten sich die angaben der Dame als Falsch erweisen, werde ich T-Mobile mal eine schöne E-Mail schreiben. Denn entweder hat mich die Dame vorsätzlich hinters Licht geführt oder Sie hatte wirklich selbst keine Ahnung.
Ggf. werde ich meinen Vertrag auch Kündigen, sollte sich herausstellen, dass die Angaben Falsch waren und T-Mobile nicht Kulant sein. Sowas ist einfach nicht in Ordnung.