Skip to content

Archiv fuer das Jahr 2011

25
Dez

Ohrwurm CD!

Hab mir letztens im Mediamarkt einfach mal wieder Spontan eine CD gekauft ohne diese im Internet Probe zu Hören. Eigentlich mach ich das ja nur noch sehr selten, da ich dabei schon ein paar mal auf die Schnauze gefallen bin. Wie sich herausgestellt hat habe ich aber dieses mal einem Glückstreffer gelandet.
Die CD nennt sich Liberty of Action von The Bosshoss. Und die CD läuft in meinem Auto rauf und runter. Die lieder sind wirklich gut. Ich behaupte jetzt einfach die letzte CD die ich ziemlich lange „ununterbrochen“ gehört habe war die von Indica. Guter Griff, da kann ich mich nur selber loben.

Wo wor gerade bei CDs sind. Werde mir vermutlich in nächster Zeit den Soundtrack von Sucker Punch bestellen. Den fand ich wirklich gut (vorgestern angesehn). Bom Film hätte ich mir etwas mehr erwartet. Vor allem hatte ich mich schon ziemlich auf Action eingestellt, allerdings wars dann doch ziemlich knapp damit. Aber der Soundtrack gefiel mir gut.

Aber meistens ist es ja so, dass wenn man große Erwartungen in etwas hat enttäuscht wird. Bei Wall-E wars damals genauso. Ich hatte Rießengroße Erwartungen die leider nicht erfüllt wurden. Mittlerweile finde ich ihn zwar Ok, aber ich habe auch keine Erwartungen mehr. Das selbe bei Jumper.
Als ich mir den im Kino angesehen habe, hab ich immer auf einen „Höhepunkt“ gewartet der allerdings nicht kam…

Frohe Weihnachten wünsch ich allen Lesern;)

21
Dez

Erstmal Urlaub!

Heute hatte ich meinen letzten Arbeitstag – Betriebsurlaub. Also hatten (oder haben) heute alle in unserer Firma Ihren letzten Arbeitstag. Eigentlich hätten wir ja heute auch noch länger aber ich bin schon Mittags nach Hause. Heute Abend noch die Weihnachtsfeier und dann gehts erst am 9. Januar wieder weiter.

Heute habe ich schonmal den Großteil der Weihnachtsgeschenke verpackt. Der Rest (2 Geschenke) wird morgen verpackt und dann habe ich hoffentlich mit den Sachen meine Ruhe. Weihnachten kann kommen!
Pünktlich zum Fest bekomm ich auch noch eine schnellere Internetverbindung (wenn ich Glück habe). Nach längerem hin und her siehts nun so aus als würde am 27. Dezember unsere Leitung auf DSL RAM 2000 umgestellt. Zumindest die Auftragsbestätigung dafür haben wir schonmal. Also bin ich zuversichtlich – aber lieber nicht zu früh freuen, bei der Telekom weiß man ja nie.

Okay, RAM DSL ist zwar nicht so berauschend, wie ich gelesen habe, da die Geschwindigkeit variieren kann, je nachdem wie viele Leute surfen usw. Allerdings hoffe ich, dass viele auf den neuen Anbieter umgestiegen sind, die mit weiteren Verstärkern arbeiten und ich somit mehr oder weniger die volle Geschwindigkeit nutzen kann. Wie viel wir also wirklich über die Leitung bekommen wird sich dann erst nächste Woche herausstellen (vorausgesetzt der Anschluss wird wirklich umgestellt). Unser Router soll laut aussagen im Internet das RAM-Verfahren zumindest Unterstützten. Mal sehen.

Morgen werde ich dann als erstes mal ein PostIdent-Verfahren für Lovefilm.de machen lassen, damit ich auch Filme ab 18 ausleihen kann und danach mein iPhone mal neu aufsetzen. Was der Rest des Tages bringt werden wir mal sehen 🙂

18
Dez

Zugeschlagen!

Vor ein paar Tagen gab es bei Amazon einen Gutschein für Lovefilm, für 10€ gabs jeweils einen 3-Monatsgutschein, der normalerweise 35€ kostet.
Allerdings auf einen Gutschein pro Account beschränkt, also hab ich mir noch einen zweiten über den Account meines Vaters bestellt. Für den 6-Monatsgutschein beim Cybermonday war ich leider zu langsam.

Naja, den ersten Gutschein hab ich am Freitag eingelöst und gleich ein paar Filme in meine Leihliste aufgenommen. Nächste Woche müsste der erste schon kommen. Bin ja mal gespannt.

Noch 2,5 Tage Arbeiten, dann fängt der Betriebsurlaub an. Los gehts am Mittwochabend dann gleich mit der Weihnachtsfeier.
Werde dann gleich mal mein iPhone mal neu aufsetzen. Seit dem Update auf iOS5 hab ich doch hin und wieder mal kleine Hänger, z. B. im Browser. Finde das ein wenig nervig und hab jetzt die Vermutung, dass es an der Masse der Apps liegt die ich auf dem Gerät habe.
Das sind so an die 100 Apps von denen nicht gerade wenig über 400 MB haben. Naja mal sehen.

Bei uns hats mittlerweile auch schon Schnee. Zeit wars ja mal. Ein paar Kilometer weiter kennt man allerdings noch nichts von Schnee. Mal sehen ob wir noch ne richtige weisse Weihnacht bekommen.

3
Dez

Es ist vollbracht.

Alles sieht wieder so ziemlich aus wie vorher – zumindest für den Besucher. Das Update ist Problemlos gelaufen, ich hab die schöne neue Oberfläche und alles läuft ohne Probleme. Es hat schon seine Vorteile wenn man WordPress ganz neu aufsetzt.

Das einzige was ich noch machen musste ist die Links wieder reinzuschreiben, die waren nämliche komischerweise weg. Ansonsten funktioniert wieder alles und wenn ich auf die Mediathek Klicke bekomme ich auch keine Fehlermeldung mehr 🙂

Im moment lade ich gerade noch die Bilder wieder in die Mediathek, die wurden nämlich nicht mitimportiert.

So, jetzt werd ich mich ein wenig vor den TV hocken 🙂

3
Dez

Ihr fragt euch sicher gerade was hier passiert ist.

Ich habe vorhin auf die neue WordPressversion „geupdatet“. In diesem Fall heißt das, ich hab die Installation komplett neu gemacht, damit ich wiedermal alles schön sauber habe.

Das Design kommt nachher auch wieder, muss nur das Theme wieder hochladen und die knapp 20 MB dauern bei meiner Leitung etwas länger. 😉

26
Nov

Heute gibts wiedermal einen Artikel!

Nachdem ich in letzter Zeit mal wieder nicht wirklich viel geschrieben habe, gibts heute doch mal wieder einen Eintrag.

Habe doch vor ner weile geschrieben, dass ich ein LG Optimus 3D zum testen bekommen habe und ich den Link des fertigen Testberichts hier Posten werde. Für den, den es interessiert, der findet den Testbericht hier. Fürs lesen solltet Ihr euch aber etwas Zeit nehmen, der Bericht hat nämlich eine beachtliche Länge.

Was gibts sonst so neues? Naja, mittlerweile gibt es ja Skyrim und Anno 2070. Anno 2070 habe ich mir natürlich sofort gekauft. Da ich ein großer Fan dieser Reihe bin und bisher alle Teile gespielt habe, musste ich den neuen natürlich auch gleich haben. Da dieser in der Zukunft und nicht wie die restlichen Teile in der Vergangenheit spielen war es natürlich noch ein Stück interessanter. Dabei muss ich aber nochmal anmerken: Ich hasse Patches am ersten Tag.
Okay, das ganze wäre ja nicht ganz so schlimm könnte man das Spiel trotzdem Starten und den Patch nebenbei herunterladen. Aber nein, zuerst wird der Patcher gestartet und man hat keine Möglichkeit das Game zu starten. Bei einer ziemlich lamen Internetverbindung wie ich sie habe dauert das natürlich wieder ewig, v. a. wenn der Patch 500MB hat.
Umso ärgerlicher wenn kurz darauf nochmal ein Patch herauskommt, der nochmals 500 MB hat *grml*.

Naja. Skryim hab ich natürlich auch schon ein wenig ausprobiert. Gefällt mir auch ziemlich gut, allerdings muss ich zugeben, dass ich lieber Anno zocke als Skyrim.

In letzter Zeit war ich ja auch auf der Suche nach einem TV. Irgendwie ziemlich blöd, denn man weiß nicht wirklich was man sich kaufen soll. LCDs findet man zurzeit nicht mehr so wirklich viele. Entweder Plasma, die zwar ziemlich günstig sind, dafür aber für mich entscheidende Nachteile haben, oder LEDs bei denen meist sogenanntes „Clouding“ auftritt. Nachdem ich etliche Bewertungen von verschiedenen Modellen auf Amazon durchgelesen habe, war ich doch ziemlich unschlüssig. Fast zu jedem Fernseher konnte man auch gravierende negative sachen lesen. Eigentlich hatte ich mich schon entschlossen mir doch keinen TV zu kaufen.
Vor 2 Wochen am Samstag schaue ich mir dann jedenfalls am Morgen das Mediamarktprospekt an. Dort war ein LED-TV von Sony abgebildet, zu einem relativ guten Preis. Ein Receiver der mir gefallen würde war auch noch gleich im Prospekt. Also bin ich gleich mal zum Mediamarkt gefahren und habe mir das Teil angesehen – und gekauft.
Den Receiver der im Prospekt war (eine Kombi aus BluRay-Player und Receiver mit 1TB integrierter Festplatte) habe ich mir dann allerdings doch nicht gekauft. Meine Elter haben zu Hause einen Technisat Receiver mit integrierter Festplatte. Mit dem sind wir eigentlich sehr zufrieden, also habe ich auch zu einem Technisat gerät gegriffen. Allerdings ohne interierte Festplatte, da der mit über 100€ mehr gekostet hätte (mit 160GB HDD). Also hab ich mir noch eine externe 2,5″ Festplatte dazugekauft, die jetzt ausschließlich für den Receiver zum aufnehmen von Filmen genutzt wird.
Außerdem konnte ich noch ein wenig was raushandeln, sodass ich den Receiver auch noch billiger als im Internet bekommen habe. Finde ich Klasse.

Danach gleich mit dem ganzen Zeug nach Hause und en TV aufgebaut. Auch den Receiver. Beigeisterung pur. Als einziges kann ich wirklich rechts unten in der Ecke und links oben ein wenig Clouding feststellen, was sich aber in grenzen hält. Sollte sich dies allerdings verschlimmern werde ich das Gerät wahrscheinlich tauschen lassen.
Natürlich will ich euch die beiden Geräte nicht vorenthalten. Hier der TV und hier der Receiver.
Der Receiver hat natürlich gegenüber dem meiner Eltern einen Entscheidenden Vorteil: Er ist um längen leiser, da keine Festplatte und keine Lüfter darin arbeiten. Im großen und ganzen kann ich also sagen ich bin rundum zufrieden 🙂

5
Nov

Die Zeit rennt dahin!

Schon wieder haben wir November. Noch ein guter Monat, dann ist schon wieder Weihnachten. Weihnachten heißt auch 2 Wochen Betriebsurlaub. Mal sehen.

Ich habe mir seit dem letzten Blogeintrag wiedermal ein paar CDs gekauft. Beweg dich mit mir – Glasperlenspiel, Footsteps 2 – Chris de Burgh und Evanescene – Evanescene.

Letztere wollte ich mir eigentlich nicht kaufen. Habe da gestern im Fernseh mal kurz ein Lied dazu gehört und mir gedacht: Dass könnte mir gefallen.
Also hab ich die Gruppe gleich mal auf meine Evernote Musikliste gesetzt. Heute dann im MediaMarkt ist mir die CD mehr oder weniger ins Auge gesprungen und da hab ich mir gedacht, naja wenn du schon da Bist und die dir so ins Auge springt, kannst du sie auch gleich mitnehmen.
Außerdem hab ich mir ne Steelbox-Edition von Wanted gekauft. Da gibts zur Zeit mehrere, Helkboy z. B. war auch da. Das ganze natürlich als Blueray und zu nem Aktzeptablen Preis 🙂

30
Okt

Handytester und anderes

Ich bin nun zum zweiten mal Handytester für faq4mobiles.de. Diesmal habe ich ein LG P920 Optimus 3D bekommen.
Ja, ihr lest richtig! 3D. Wenn der Test fertig ist werde ich hier mal den Link Posten, dann können sich alle die wollen den Test mal durchlesen.

Eigentlich ist seit ein paar Tagen mein Inklusivvolumen meines Vertrages für diesen Monat schon aufgebraucht, sodass ich eigentlich nur eine verringerte Geschwindigkeit zur Verfügung habe. Komischerweise kann ich aber trotz alledem mit vollen 5MBit weitersurfen.
Bin mal gespannt ob das nur diesen Monat so ist, oder ob es nächsten Monat wieder genauso ist, etwas seltsam ist das ganze nämlich schon.

Am Freitag habe ich mit meinem Kumpel bis in die Nacht Battelfield 3 gezockt, war schon lange geplant und war richtig Hammer. Das Game ist natürlich auch einfach der Wahnsinn 🙂

23
Okt

Battlefield 3 rückt näher!

Am Donnerstag kommt endlich Battlefield 3 auf den Markt! Die Beta habe ich bereits ausprobiert. Leider gabs da nur eine Map zu spielen, aber um sich mal ein erstes Bild davon zu machen wars ganz Ok. Mit meinem Kumpel hab ich schon was ausgemacht. Am Freitag pack ich meine PC-Ausrüstung zusammen und dann wird zu ihm gefahren und dann bis in die frühen Morgenstunden Battlefield 3 gezockt. Endlich. Nachdem wir schon ziemlich lange darauf warten. Im Gegensatz zu Bad Company 2 gibts endlich wieder mal Düsenjets usw. Auch kann man sich hinlegen und nicht nur „knien“.
Allerdings konnte ich in der beta schon feststellen, dass das Interface wieder recht Konsolenlastig ausgerichtet ist. Nun hab ich zwar auch ne PS3 zuhause, allerdings kann ich mit solchen Games auf der Playstation nicht wirklich was anfangen. Mit dem Controller und Egoshootern kann ich einfach nicht umgehen. Z. B. habe ich noch Fallout New Vegas für die PS zuhause rumliegen. Ich finde zwar Fallout an und für sich ziemlich gut, allerdings hab ich insgesamt erst ca. 2 Stunden gezockt, obwohl ich das Game mittlerweile schon fast ein halbes Jahr habe, eben weil ich nicht wirklich mit dem Controller umgehen kann bei solchen spielen.
Da ist mir sowas wie Motorstorm oder Uncharted schon um längen besser. Da ist die Steuerung auch besser optimiert, was man bei Fallout nicht wirklich behaupten kann.

Und wenn ich schonmal bei Konsolen bin. Eins muss ich schon sagen. Der Patchwahnsinn geht mir schon ein wenig auf den Kecks mittlerweile. Ich meine früher gabs einfach keine Patches für die Konsolen und die Games waren ok. Ebenso für den PC, von den früheren Games musste man einfach nix Patchen oder kaum. Bzw. ich habe früher eigentlich nie gepatched, denn das Game lief. Es war einfach nicht nötig. Wenn ich mir da manche Games ansehe die dann ohne Patch schon kaum laufen… Sacred 2 z. B., das Game ist echt super und ich bin ein richtiger Fan davon. Heute spiele ich das noch gern, allerdings ist es immer eine Glückssache ob es auf der aktuellen Installation des Rechners lauft oder nicht.
Damals wurde noch beworben „Super Grafik auch auf mobilen Endgeräten“. Als ich Sacred dann auf meinem Laptop installiert hatte (was eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat) war die Enttäuschung groß. Das Gameplay und Spiel an sich war ja wirklich super, aber leider kaum Spielbar. Mit niedriegsten Einstellungen und ziemlich kleiner Auflösung lief es dann einigermaßen Spielbar, auch wenn es in den Städten dann trotzdem zu ruckeln anfing.
Trotzdem habe ich es einmal durchgezockt und dann auch noch weitergespielt. Seit ein paar Tagen hab ich nun wieder damit angefangen. Auf meinem jetzigen Rechner kann ich es wenigstens ohne Probleme auf Sehr hohen Einstellungen spielen, allerdings hatte ich schon Angst es stürzt wieder dauernd ab wie bei der ersten Installation. Allerdings hatte ich anscheinend Glück, denn es läuft im XP-Kompatibilitätsmodus ohne jegliche Probleme. Allerdings habe ich auch die alten Spielstände diesmal nicht mehr importiert. Vielleicht hängt es ja auch ein bisschen damit zusammen…
Naja…
Jetzt sehe ich mir Simpsons noch fertig an und dann mal sehen 🙂

PS: Das Blind Guardian Ingamekonzert von Sacred 2 sollte sich jeder mal ansehen, zumindest auf Youtube, wenn der das Game nicht zu Hause hat. Ist wirklich sehenswert und das Lied ist auch nicht schlecht 🙂

19
Okt

MedienDB – Mein Projekt

Ja, ich habe ja vor ner Weile mal mit der „MedienDB“ angefangen, wo ich so mein Zeugs (DVDs, Spiele, CDs) usw. abspeichern, und bequem suchen usw. kann.
Das angefangene Projekt hab ich jetzt wieder komplett verworfen, da ich doch ein ziemliches „gewurschtel“ drinhatte. Gester habe ich nochmal komplett von Vorne angefangen. Das ganze Schreibe ich in C# in Verbindung mit WPF.
Dabei sei gesagt, dass ich im .NET-Framework bisher nur bedingt Erfahrung habe (von der Schulse vor ein paar Jahren in VB.NET mit Windows Forms). Somit bringe ich mir das meiste von C# und WPF selbst bei. Ein bisschen .NET wissen hab ich ja noch und C# unterscheidet sich jetzt nicht so sehr von C++, welches ich normalerweise Programmiere, allerdings mit dem C++ Builder von Embarcadero mit der VCL.

Als erstes wird die Funktionalität für das speichern der Fensterposition und -größe implementiert. Natürlich auch das wiederherstellen, damit ich beim nächsten starten wieder die gleiche Position und Größe habe, sonst wäre das ganze ja ziemlich sinnlos. Danach brauche ich noch eine Klasse mit der ich Ini-Dateien lesen und schreiben kann, da dort bestimmte sachen abgespeichert werden.

Nun bleibt nur noch die Frage, wie ich meine ganzen Daten abspeichere. Da bin ich mir noch nicht sicher. Am liebsten Lokal, aber ohne zusätzliche Software wie z. B. einen Datenbankserver. Das einfachste wäre natürlich meine MySQL-Datenbank zu missbrauchen, auf der auch meine WordPressinstallation liegt zu „missbrauchen“. Allerdings sind wir dann nicht mehr lokal. Vorteil wäre natürlich eine richtige Tabellenstruktur ohne recht großen Overhead (der zwar bei meinen relative wenigen Medien zwar nix ausmacht aber trotzdem). Bleibt also Hauptsächlich noch Ini oder XML. Ini sind einfach aufgebaut und somit leicht „Verwaltbar“. Allerdings haben XML-Files auch gewisse Vorteile. Naja, muss ich nochmal ein bisschen drüber nachdenken wie ich das ganze löse. So weit bin ich ja sowieso noch nicht, da ich vorher noch ein paar sachen zu machen habe und eh nicht sonderlich viel Zeit habe zuhause zu Programmieren.

Übrigens bin ich vor kurzem noch über dieses kleine Tool gestoßen. Ziemlich cool und vom Prinzip her genau wie der „MindManager“ von Microsoft, falls den jemand kennt. Ich habe es mir vor ein paar Tagen selbst auch installiert und muss sagen ich bin begeistert. Ich kenne zwar nicht wirklich die Funktionalität von MindManager, da ich diesen selbst nicht benutze, sondern nur gelegentlich bei Kollegen sehe, aber FreeMind ist auch schon nicht schlecht, zumindest für meine Privaten Verhältnisse, hierfür ist das ding völlig ausreichend.