Skip to content

Archiv fuer den Monat November, 2010

30
Nov

Amazon vs. MediaMarkt

Komischer Vergleich? Vllt., ja… Aber nun zum eigentlichen Thema.
Gestern bei Amazon, der CyberMonday. Tolle Sache, hab vermutlich nicht nur ich mir Gedacht, sondern viele andere auch. Deshalb waren die meisten Aktionsprodukte innerhalb von nicht mal einer Sekunde ausverkauft…
Sicherlich ärgerlich vllt. auch keine gute Werbung für Amazon, trotzdem verstehe ich da Leute nicht die dann für die Produkte Bewertungen mit nur einem Stern abgeben. Die können da schließlich nix dafür(die Produkte mein ich)… Naja, die PS3 hat mittlerweile nur noch 2 Sterne.
Weiter zu dem 2en „Thema“. MediaMarkt mit seiner Aktion „1 50€ Gutschein für 40€ aber maximal 2 pro Person“. Klar, nicht zu vergleichen wenn man bei Amazon eine PS3 für knapp 180€ bekommen könnte, aber immer noch besser als gar nichts, es sind immerhin 20% und man kann sich sicher sein, dass man die Gutscheine bekommt, da die Aktion nur zeitlich bis Donnerstag begrenzt ist. Und da ich sowieso eine neue externe Festplatte brauche werde ich die Aktion wohl nutzen 🙂

Schönen Dienstagabend noch 😉

28
Nov

Spam…

Ihr fragt euch jetzt mit Sicherheit wieso mein neuer Artikel Spam heißt? Tja, die Antwort ist eigentlich ganz einfach. In den letzten paar Wochen sind die Anzahl der Spam-Kommentare auf meinem Blog immer mehr gestiegen, so, dass in den letzten Tagen sogar 10 Kommentare pro Tag kamen, teilweise auf Russisch und was weiß ich. Deshalb habe ich die einzige Konsequenz gezogen, die mir dazu momentan einfällt und habe die Einstellung für das Blocken der Suchmaschinen eingeschaltet. Mal sehen, vllt. mache ich die auch wiedermal aus, aber im Moment bleibt diese erst mal an.

Gestern war ich mit meinen Eltern noch in Passau, Weihnachtsgeschenke kaufen. Der Wahnsinn wie es dort zuging. Wir sind erstmal eine halbe Stunde unter der Schanzelbrücke hin- und hergefahren, bis wir endlich einen Parkplatz hatten. In der Stadt war es aber auch nicht besser, überall Menschen, wohin das Auge reicht. Aber keine normale Anzahl, sondern maßen, man hatte teilweise echt zu tun überhaupt durch diese rießen Anzahl zu kommen. Kein Wunder, dass vorm Saturn jemand vom Sicherheitsdienst Stand, der vermutlich dazu da ist aufzupassen, dass niemand irgendetwas stiehlt. Auf dem Christkindlmarkt auf dem wir nachher noch kurz Waren um eine Bratwürstlsemmel zu essen und einen Glühwein (bzw. ich einen Kaffee weil ich Abends noch fahren musste) zu trinken war es auch nicht besser. Irgendwann hab ich dann Zwischenzeitlich auch zu meinem Vater gesagt „Gut, dass man heutzutage sogut wie alles über das Internet bestellen kann“. Ganz ehrlich in so einer hektischen Zeit möchte ich nicht wirklich in ein Elektrogeschäft gehen und irgendetwas kaufen.
Erstens ist es doch meistens sowieso so, wenn man irgendetwas sucht und einen Verkäufer fragt, dass bei 3 verschiedenen Geschäften 3 verschiedene Aussagen getroffen werden. Klar, dass es auch viele Geschäfte mit guter Beratung gibt, manchmal ist es aber einfach so wie eben beschrieben.
Ebenso ist es oft so, in dem einen Geschäfft wenn man jemanden sucht verschwinden die Verkäufer alle, in dem anderen wird man geradezu davon belagert. Ein gutes Mittelmaß wäre da manchmal von Vorteil aber gut, es gibt ja auch das Internet in dem man sich zusätzlich Informieren kann, Meinungen von anderen Käufern durchlesen kann usw.

Damit wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und zugleich 1. Advent 😉

28
Nov

[Spiele] Call of Duty: Black Ops

Zum Ende des Monats wiedermal ein Spieletest, diesmal geht es um Call of Duty.

Beim ersten Starten werdet Ihr je nach eurer Internetverbindung etwas warten müssen, da das Spiel erst ein paar kleinere Patches runterladen muss. Diesen werdet Ihr dank Steam nicht auskommen. Aber es ist nichts weiter tragisches. So weit ich mich erinnern kann, ist es einer mit ca. 50 und der andere mit knapp 10MB. Nach dem die Patches runtergeladen und installiert wurden, könnt Ihr das Spiel starten. Das Hauptmenü ist Interaktiv aufgebaut. Euer „Charackter“ sitzt auf einem Stuhl auf dem er gefesselt ist. Durch mehrfaches schnelles drücken der Leertaste reißt Ihr euch los und könnt euch frei in dem Raum bewegen. Zum Starten des Spiels selbst müsst Ihr euch dann aber per Druck auf Leertaste doch wieder hinsetzen.
Vor euch befindet sich dann ein Fernseher mit den Üblichen Spielmenüs, „Spiel starten“, „Optionen“, usw. Durch diese Menüs kann man durch das drehen der Maustaste wechseln. Mit einem Klick auf die linke Maustaste wird das Menü dann ausgewählt.
Beim Starten des Spiels kann zwischen verschiedenen Schwierigkeiten gewählt werden. Unter anderem „Soldat“ und „Rekrut“. Danach geht es auch schon los. Die Grafik ist für ein DirectX 9 Spiel wirklich gut gelungen und überzeugt. Vor allem in größeren Landschaften überzeugt die Grafik voll und ganz.
Die Level sind Abwechslungsreich und man will mehr über die Story erfahren. Mal ist man Tief im Dschungel, unterwegs auf Flüssen mit einem Boot oder in Flüssen. Szenen in denen man in einem Tarnkappenbomber sitzt und dann einen Trupp befehligt sind u. a. auch dabei.

Eine Mission fasziniert mich immer noch. Man versucht zu entkommen. Das über das Dach, dazu wird die passende Musik im Hintergrund gespielt. Und es macht richtig Spaß durch dieses „Level“ zu hüpfen. Hoffentlich kommt im Storyverlauf noch mehr davon. Das hat mich wirklich fasziniert und ich finde so eine Einlage einfach Klasse.
Zusätzlich gibt es dann ich nenn es mal „Waffensets“, das heißt man hat nicht nur eine Uzi oder Pistole in der Hand, sondern Links und Rechts jeweils eine. Logisch, dass darunter dann die Zielgenauigkeit leidet, da man nicht mehr anvisieren kann, trotzdem macht es in einem Level, wie z. B. vorher genannt richtig Spaß so rumzurennen.
Wenn man aus dem Wasser steigt ist die Sicht etwas verschwommen (wenn man unter Wasser war). Dies soll das ablaufende Wasser simulieren.

Kurz zum Multiplayermodus: Dieser ist sehr schnell und sogar ein wenig hektisch, macht aber richtig Spaß. Ich weiß zwar bis heute noch nicht für was die ganzen Abkürzungen bei den Modi stehen aber OK. Der Levelaufstieg geht auch ziemlich flott voran, so bin ich nach ca. 3 Std. Spielzeit bereits auf lvl 11, wobei ich bei Battlefield Bad Company 2 nach ca. 15 Std. erst auf lvl 8 bin. So viel dazu. Die Maps sind auch kleiner und die Runde um einiges schneller vorbei.

Wenn Ihr euch ein paar Screenshots aus dem Spiel ansehen wollt, dann geht einfach auf den Link in meinem Blogroll. Auf meinem Profil befinden sich mittlerweile einige Screenshots (ich glaube um die 20), die dann doch einen mehr oder weniger großen Einblick in das Spiel genehmigen 😉

Zum Abschluss noch ein kurzes Fazit: Ob Fan der Call of Duty-Reihe oder nicht, wer solche Spiele mag, für den kann ich nur eine Kaufempfehlung aussprechen, die Grafik ist gut, die Story ist eigentlich auch nicht schlecht (allerdings etwas kurz soweit ich bis jetzt gelesen habe, selbst hab ich es noch nicht durch).

23
Nov

Der Like-Button!

Ja, der Like-Button ist da und fragt mich nicht was das für ne ewiglange „Geburt“ war. Ich glaub 3 Std. reichen nicht ganz.
Naja, allerdings muss es der liebe Chris ja auch immer kompliziert machen, weil einfach geht ja nicht…
Naja, zum Schluss hab ichs dann doch mit dem einfachsten Weg gemacht und fertig…
Naja, das wars eigentlich schon wieder für heute 😉

21
Nov

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1

Gestern wiedermal im Kino gewesen und gleich mal den neuen Harry Potter angesehn.
Klar, ich hab schließlich auch alle Bücher gelesen, schon als ich klein war. Auch von den Filmen hab ich mir bis jetzt keinen entgehen lassen, also war der neue auch schon fast Pflicht für mich.
Ich verrate jetzt nichts von der Geschichte, wenn jemand die Bücher nicht gelesen hat 😉
Auf jedenfall finde ich den neuen Teil besser, bzw. besser gemacht als den letzten. Der letzte Film war für mich mehr oder weniger ein Flopp wenn ich ehrlich bin. Deshalb bin ich auch ganz froh, dass die neue Verfilmung auf 2 Teile gemacht wird.
Klar ist das blöd, dass man auf das Ende bis nächstes Jahr warten muss, allerdings wird die Geschichte dafür genauer erzählt und ist näher am Buch, was mich persönlich freut 🙂
Spannung bietet der Film zwar nicht so total große, ein paar Stellen an denen man zusammenzuckt vor Schreck sind aber dann doch dabei 😉
Wer die Bücher mag und auch die ersten Filme, dem wird der neue Harry Potter mit Sicherheit auch gefallen 😉

Von mir eine Empfehlung für alle Fantasy-Freunde und natürlich auch Harry Potter liebhaber 😉

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag 😉

19
Nov

Projekte…

Nochmal ne kurze Meldung von mir. Hab mich jetzt entschlossen wieder etwas mehr an meinem Blog zu machen. Also sprich das Aussehen anzupassen usw., auch für euch Sichtbar. Das erste kleinere „Projekt“ wird sein, einen Facebook-Like Button einzubauen. Ist mir persönlich zwar nicht wichtig und ich muss es auch nicht unbedingt haben, aber einfach um es mal auszuprobieren ist es interessant. Andere kleine Projekte werden folgen. Muss nur mal sehen was mir noch alles so einfällt. Ein paar kleinere Sachen hab ich schon im Kopf und warten nur darauf umgesetzt zu werden 😉

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende 😉

19
Nov

Hochauflösende Spiele über das Internet bald Wirklichkeit?

Vor ner Weile bereits davon gehört, vor ein paar Wochen bereits über die ersten Demonstrationen gelesen und heute auf golem.de gesehen:
Hochauflösende Spiele, die auf einemServer im Internet gerendert werden und über das Internet auf den heimischen TV gestreamt werden. Dazu braucht man dann nur noch ein Empfangsgerät und eine entsprechende Internetanbindung.
Beim Empfangsgerät ist bereits ein Controller dabei.
Bereits im September sollen solche „Bundles“ vom Hersteller Onlive angeboten werden.

Natürlich braucht man für den vollen Spielegenuss in FullHD eine entsprechende Internetanbindung. Viele Leute werden sich jetzt denken „Naja, überhaupt kein Problem, ich hab ja eine schnelle Anbindung“. Für die Menschen in der Stadt mag das wohl war sein. Allerdings ohne mich jetzt ausführlich mit dem Thema beschäftigt zu haben, traue ich mich zu behaupten, eine 16MBit-Anbindung wird dazu schon benötigt (Angaben ohne Gewähr).
Somit fällt so etwas für Leute wie mich, die nur eine 384kbit, ja Ihr lest richtig, kbit nicht kbyte(!) Internetverbindung verfügen sowieso flach.

Na gut, wenn ich ehrlich bin, habe ich auch lieber nen Rechner oder ne Konsole Daheim und habe Spiele, mit Hüllen die ich irgendwo hinstellen kann. Ich hab halt lieber was richtiges in der Hand und nicht gekaufte Spiele die irgendwo auf einemServer liegen und ich nicht mal Zugriff auf Speicherstände o. ä. habe. Klar ist so ein kleiner Kasten mit Controller Portabler. Anderst ist es mir trotzdem lieber, da könnt Ihr mich auch altmodisch nennen wenn Ihr wollt 😉

Genauso ist meine Meinung zu den ganzen Sachen mit der Cloud, wie GoogleDocs und wie Sie sich nicht alle schimpfen. Auch bei Windows 8 soll man ja seine ganzen Einstellungen Speichern können und so seinen Desktop über das Internet überall dabeihaben können. Ich finde das nicht so toll, dazu hat vermutlich jeder seine Meinung und meine sieht halt so aus…

Quelle zum Onlive-„Dienst“: golem

14
Nov

Ich weiß…

…diesen Monat gibts wirklich nicht viele Blogeinträge…
Aber ich habe im Moment einfach keine Zeit. Nächsten Monat wirds denke ich wieder besser.
Die letzten Tage habe ich immer irgendwelche Spamkommentare bekommen… Langsam frage ich mich ob es nicht fast besser wäre meinen Blog für Suchmaschinen zu sperren. Naja mal sehen.

Habt Ihr schon Call of Duty:Black Ops gespielt? Ich finde es jetzt zwar nicht schlecht aber auch nicht direkt umwerfend. Was mich am Spiel z. B. total begeistert sind so Actionreiche Scenen wenn man auf den Dächern versucht an einen bestimmten Punkt zu kommen, vor einem irgendwelche Gegner sind, und dann zur Situation richtig gute Musik gespielt wird. Zu dieser Situation kommt man nach ca. einer Stunde Spielzeit und ich war total begeistert davon. Das macht dann richtig Spaß. Wie immer findet Ihr auf meinem Xfire Profil Screenshots davon und vllt. schreibe ich nächste Woche sogar einen kleinen Testbericht drüber.

Das wars eigentlich schon wieder für heute…
Kurz ich weiß, aber wie gesagt, wenig Zeit.

Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag 😉

8
Nov

Kurze Meldung zum Montagabend

So wie ich das sehe wirds diese Woche wahrscheinlich doch nichts mit der Serie die ich eigentlich machen wollte. Naja interessiert vermutlich sowieso keinen, also Wayne.

Mittlerweile hab ich doch mit ein paar Projekten angefangen. Z. B. mit meinem App für das Erfassen von Kinofilmen. Es funktioniert soweit, ist aber noch relativ klein. Bisher kann es nur Kinofilme einfügen und eine Fehlermeldung ausgeben wenn der Server nicht erreichbar ist. In Zukunft soll es auch alle Einträge, die in der entsprechenden Tabelle gespeichert sind auslesen können und man soll diese auch ändern können. Wie das ganze funktioniert? Über einen Web-Request. Wie das ganze nun genau funktioniert Poste ich vllt. zu einem späteren Zeitpunkt. Das kleine Tool ist in C# geschrieben, falls es jemanden interessiert 😉

Meine neue Tastatur ist auch super. Allerdings habe ich schon festgestellt ich hätte mir nicht die Mirror-Version kaufen sollen. Die ist nämlich sehr empfindlich gegen Fingerabdrücke. Zum Glück ist ein Microfaser-Putztuch dabei. Sogar mit dem Razerlogo 🙂 *schick*.

Habe mir überlegt auch eine neue Kategorie anzulegen, nämlich „Hardware“. In dem ich Tests zu technischen Hardware-Geräten schreibe, die ich habe. Könnte für den ein oder anderen sogar ganz interessant sein denke ich.

Vllt. raff ich mich auch auf im Laufe der Woche noch einen Testbericht über Battlefield Bad Company 2 zu schreiben. Das Spiele ich in letzter Zeit etwas öfter, ich muss sagen es hat etwas 🙂

Vor kurzem hab ich mir noch Gedacht, dass mit den haufenweisen Feeds und Seitenzugriffen sei vorbei, nachdem fast eine Woche nichts mehr los war. Doch dann… Schon wieder. Mich würde echt mal interessieren wo das herkommt… Naja, vllt. hörts auch wiedermal auf. Jetzt wars ja schon ein paar Tage nicht mehr. Wie das nur passieren kann *grübel*.

Naja, das wars eigentlich schon wieder für heute. Ich wünsche allen noch eine schöne Woche und eine angenehme Nachtruhe 😉

6
Nov

Nun ist alles Komplett.

Heute ist meine bestellte Razer Tastatur gekommen, die ich mir bei Amazon gekauft habe. Optisch ist die Tastatur einfach nur Klasse. Funktionstechnisch muss ich sie noch auf Herz und Nieren testen 😉

Es handelt sich um eine Razer Lycosa Mirror, mit Tastenbeleuchtung. Einfach nur Top. Die Tastenbeleuchtung kann aber auch ausgeschaltet oder nur auf die Tasten „WASD“ gelegt werden (zum spielen). Mit an Bord ist ein USB-Anschluss und ein Anschluss für Lautsprecher.

Ebenfalls ist meine CD von Chris de Burgh (Moonfleet and other Stories) mitgekommen. Hört sich auch gut an.

Das wars eigentlich schon wieder für Heute. Nächste Woche werde ich eine kleine Serie über meine Peripherie machen und wie ich zu der gekommen bin. Da gibts eigentlich zu jedem Teil eine kleine Geshichte 😉

So, ich verabschiede mich auch schon wieder, müssen später noch ein paar Vorbereitungen für unseren DVD-Abend treffen 😉