Skip to content

Archiv fuer den Monat Juli, 2010

29
Jul

Eine etwas ältere Geschichte

So, da bin ich wieder. Eigentlich wollte ich ja heute nicht Bloggen, aber wie es der Zufall so will ist mir wiedermal was untergelaufen was sich doch lohnt…

Bin gerade dabei mein Zimmer ein bisschen auf Vordermann zu bringen bevors nachher auf die Abschluss- & Grillfeier geht.
Also von einem kleinen Fernsehschränkchen das untere Fach Komplett ausgeräumt. Und was fällt mir da Glatt in die Hände? Ein uralter Arbeitsvertrag den ich mal zugeschickt habe. Dazu fällt mir dann auch glatt noch die Geschichte ein. Das ganze lief so ab:
Hab mich bei der Firma beworben, hatte ein Vorstellungsgespräch usw. Gut gut, dann hätten Sie mich gerne genommen, angerufen wie’s aussieht ob ich auch will. Hab ich denen gesagt ich will noch auf die Antwort der EDV-Schule warten, weil ich mich auch dort beworben habe usw.
Dauert es keine 2 Tage, kommt ein Ausbildungsvertrag zum unterschreiben ins Haus geflattert mit einem schreiben „Nach unserem Telefonat von 2 Tagen wo Sie uns bestätigt haben, dass Sie gerne, blabla“. Noch dazu als INDUSTRIEKAUFFRAU…
Nun gut, denk ich mir so, alles kein Problem ich ruf einfach nochmal an, ich will noch ein paar Tage warten von wegen Antwort von der EDV-Schule blabla. Gesagt getan, die nette Dame am Telefon hat mir auch versichert Sie leitet das weiter.
Prompt kam 2 Tage später ein Anruf eben der Firma, wieso der Arbeitsvertrag noch nicht zurückgeschickt ist, wann dass denn der Fall ist, sie würden schon darauf warten. Da war mein Vater am Telefon. Der Typ von der Firma war dann auch gleich dermaßen unfreundlich, dass mein Vater nur so meinte „Naja, wenns is dann lass ma das ganze halt gleich bleiben.“. Als am anderen Ende dann nur so ein unfreundliches „Ja dann lass mas halt“ kam war das ganze dann gegessen.
Bekam aber dann ein paar Tage später sowieso Bescheid dass ich in der EDV-Schule gnommen werde und somit ist die Geschichte vorbei 😉 🙂

Heute sind auch meine Lautsprecher gekommen. Hab ich natürlich gleich aufgebaut. Haben einen super Klang (gut, wusste ich ja auch schon weil meine Freundin seit ein paar Wochen die gleichen hat). Sehen auch super aus, nur dass ich langsam keinen Platz mehr auf meinem Schreibtisch habe 😀

Dann verabschiede mich und räum mein Zimmer noch fertig auf und richt mich zusammen, damit wir heute ned zu spät kommen. 🙂

27
Jul

Wiedermal ein Lebenszeichen

So, mitm Rasenmähen wurde es immer noch nichts… Bei uns regnets nämlich mal wieder. Wär ja in letzter Zeit nichts neues… Naja was solls.

Heute hab ich wiedermal nen halben Benzintank verfahren. Zuerst nach Zandt und danach Osterhofen, jetzt bin ich wieder zuhause 🙂 Morgen hab ich dann meinen letzten Arbeitstag bei meiner Praktikumsfirma. Donnerstag ist Abschlussfeier mit anschließendem Grillfest (und Weißbier gibts natürlich auch :)).

Samstag gehts dann ab zum Baden nach Eging mit meiner Freundin. Sonntag mal sehen was sich ergibt.

Danach dann nochmal 4 Wochen ausspannen und ab 01.09 gehts dann ab ins richtige Arbeitsleben. Zeit wirds 🙂

Hab mir heute ein 2.1 Lautsprechersystem bestellt 🙂 Das gönn ich mir jetzt einfach mal. Hier könnt Ihr sie mal betrachten. Den Sound kenn ich ja schon von denen von meiner Freundin, die hat nämlich die gleichen. Freu mich schon drauf, angesetzt ist die Lieferung auf Freitag, bei Amazon könnte ich vllt. Glück haben und die kommen sogar schon am Donnerstag. Dann hört sich die Mucke endlich mal richtig gut an 🙂

24
Jul

Regen…

Regen, Regen, Regen, mehr kann man nicht sagen. Gestern wollte ich ja eigentlich Rasenmähen. Allerdings hat das Wetter nicht wirklich gepasst. Nachts hatte es ein ziemliches Gewitter und beim aufstehen hat es immer noch leicht geregnet.  Nun gut, Plan 2 wäre gewesen Abends/Nachmittags noch ein bisschen zu mähen, da es aber den ganzen Nachmittag ein bissch getröpfelt hat wurde daraus auch nix. So waren wir in der Stadt und haben uns später noch ned DVD angesehen (Transformers Die Rache). Mir hat er gefallen 🙂 Meiner Freundin nicht so 😀

Heute haben wir dann den Schuppen oder zumindest das „Gerüst“ des Schuppens aufgestellt, das während des Regens. Da wird man schön durchgeweicht. Die ganzen Kalamotten Duschnass. Da fühlt man sich dann vor allem auch schön wohl wenn alles so nass und schwer ist. Ich kann euch gar nicht sagen wie froh ich war danach in die Dusche zu hüpfen 🙂

So, dann sehn wir mal was der Tag heute sonst noch so bringt 🙂

22
Jul

Morgen

hab ich dann frei. Vormittags muss ich aber noch einiges erledigen. Unter anderem muss ich noch Rasenmähen. Das ist wieder ne Heidenarbeit… So 3-4 Stunden wird die ganze Angelegenheit dann vermutlich schon wieder dauern. Danach mach ich mir einen schönen Nachmittag mit meiner Freundin. Mal sehn vllt. gehn wir zum Baden wennst Wetter schön ist. Bzw. ziemlich wahrscheinlich gehn wir dann Baden.

Samstag Vormittag muss ich dann noch meinem Vater und meinem Großvater helfen (Schuppen aufstellen). Danach gibts dann Mittagessen bei meiner Freundin 🙂 Mal sehn was da dann gutes gibt. Und danach? Hmm… Wahrscheinlich wieder Baden.

Heute war auf dem Firmengelände bzw. Campus (Ist ja ein Gelände wo mehrere Firmen sind, die die Räumlichkeiten nur gemietet haben) „Mieterbegrillen“. Da gabs Grillfleisch von Globus, Antipasti, Salate und auch Bier. Zu dumm nur das ich fahren musste *hmpf*. Naja was solls. Das Grillfleisch war dafür Tooooootaaaaaaaaal lecker.
Hab mich heut außerdem übelst mit meinem Programm ärgern müssen. Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Fehleranalyse hasse? Vor allem wenn man ne Stunde an nem klitzekleinen Fehler sucht, der ne Menge bewirken kann. Aber lassen wir dass, sonst steiger ich mich nur wieder rein und ich will ja nicht, dass meine Laptop-Tastatur kaputt geht.

Auf Sonntag freu ich mich auch schon 🙂 Da kann ich dann endlich wiedermal ausschlafen 🙂

Nun denn, für heute wars das schon wieder, nicht besonders viel und auch nicht so Interessant aber immerhin 😉

20
Jul

Serverchaos

Also eigentlich dachte ich, der Tag liefert nichts so besonderes zum Bloggen. Tja, da schau her ganz unerwartet kam dann doch was, dass ich mir dachte das is doch mal einen Blogeintrag wert. War heute in unserem Serverraum. Alles schön verkabelt, mit Kabelbindern festgeschnürt, alles schön aufgeräumt und halt ordentlich gemacht.

Tja, dann sind wir noch in den (fast) benachbarten Serverraum. So, links in der Ecke ein Stappel mit ca. 10 Röhrenmonitoren, an der Mauer entlang alte ausgemusterte Server, mindestens 5 Stück. Gut gut, ist ja noch nicht so schlimm. Bis ich dann die ganzen Patchkabel an der Wand hängen sah. Also nicht benutzte Patchkabel, die über so ein Teil hingen wo man normal den Gartenschlauch dranhängen kann. Gut, nachdem ich erst nen halben Lachanfall bekommen hab, sah ich dann das Kabelchaos das von den einzelnen Servern, Switches und Patchfeldern wegging *kopfschüttel* so ein Chaos hab ich schon lange nicht mehr gesehen.
Eigentlich sollte man ja auch meinen im Serverraum sollte es schön Kühl sein (in unserem hat es angenehme 19-22°). In dem andern dacht ich mich trifft gleich der schlag. So um die 30° und übelst trockene luft. Da wars draußen direkt Kühl dagegen. Nun gut.

Habt Ihrs gewusst? Wenn Ihr auf die Überschrifft eines Artikels klickt könnt Ihr Kommentare zu diesem verfassen 😉

Schönen Abend noch 🙂

18
Jul

Wasser!

Das war gestern Abend überall. Als ich um 10 ins Auto stieg um zu meiner Freundin zu fahren dachte ich mir noch nicht so viel dabei. Nach dem ersten Kilometer kamen ein paar einzelne Tropfen. Und dann fing es an, nicht zu regenen, sondern zu schütten. Die Sichtweite Betrug etwas über 50 Meter, das Wasser stand überall nur noch, schneller als 40-50 km/h fuhr da keiner mehr. In einem kleinen Dorf ein paar Kilometer weiter von uns stand das Wasser dann schon so hoch wie der Bordstein war. Mit dem ganzen Regen brauchte ich gestern fast eine halbe Stunde zu meiner Freundin, wo ich die Strecke normal auf gut 10 Minuten fahre. Naja was solls, ich war dann froh als ich endlich dort war.

Gestern war ich auch noch in der Stadt. Hab mir dann schließlich das Album von Indica gekauft „A way Away“. Mir gefällts, meiner Freundin eher nicht… 😉

Heute gehts zum Grillen zu meinen Großeltern. Um 12 sollen wir dort sein. Werden wir zwar wahrscheinlich wieder nicht ganz schaffen, aber mittlerweile sind wir das ja schon gewöhnt.

Heut nacht wurde ich auch wiedermal von einer dieser blöden Mücken geweckt (furchtbar oder?) um genau zum sein wars 10 nach 4 Uhr morgens und das Vieh ist um mein Ohr gesummt. Gestochen hat es mich dann auch gleich zweimal…
Wieso müssen die Dinger immer um die Ohren schwirren wenn sie einen sowieso stechen, dann solln die mich doch in Ruhe weiterschlafen lassen oder? Was ich ebenfalls nicht verstehe ist dass immer nur ich gestochen werde und meine Freundin nicht. Sowas nennt man dann wohl Schicksal.

Und wenn wir schon bei meiner Freundin sind, die muss heute Abend auch wieder bis 10 Arbeiten. Und ich bin ab 4 wieder alleine. Naja, da werd ich mich dann wohl wieder meinem PC widmen.

Damit wünsche ich noch einen schönen Sonntag 😉

17
Jul

[Spiele] Dragon Age: Origins

So, wieder mal ein kurzer Test zu DA:O. Für alle Rollenspielfans 😉

Schon beim Kaufen freut man sich, die Verpackung sieht einfach toll aus und macht sich auch im Spieleregal ganz gut 🙂
Nach der Installation gehts endlich los, erst den Charakter erstellen, dabei kann man verschiedene Klassen und Rassen wählen. Beispiel: Man kann ein Elf sein, dabei gibt es den der im Armen Stadtviertel aufwächst oder den der von den Elfen im Wald herkommt. Außerdem gibt es noch Zwerge und Menschen.  Als klassen gibt es Magier, Schurke, Krieger. Allerdings gibt es dabei Einschränkungen, z. B. kann ein Zwerg kein Magier werden.
Jeder Charakter startet je nach Rasse und Herkunft in einem anderen Gebiet. In diesem Gebiet startet das Tutorial. Das ganze nennt sich dann Origin.
Freude bereiten schon von Anfang an die zahlreichen Dialoge in denen man zwischen Gut und Böse entscheiden kann. Das einzige was dabei fehlt, ist, dass man seinen eigenen Charakter nicht sprechen hört – das haben wir doch schon besser gesehen -> Mass Effect 2.
Beim Kämpfen kann man jeden Charakter steuern und Ihnen Befehle geben. Außerdem gibt es das „Taktibuch“, in diesem kann man verschiedene Aktionen hinterlegen, etwa der Charakter soll sich selbst heilen bei einer Gesundheit von unte 25%. Ebenso kann es euch passieren, dass Ihr mal einen Kopf kullern seht.  Eine Gruppe besteht immer aus 4 Mitgliedern, dabei ist euer Charakter mit eingerechnet. Mit der Leertaste kann das Spiel jederzeit (auch im Kampf pausiert werden). Wenn Ihr euch jetzt fragt „Auf der Leertaste? Und wo springe ich dann?“ tja, da habt Ihr pech gehabt, springen geht in dem Spiel nämlich nicht, ebenso wenig wie schwimmen. Das ist zwar schade, aber das Spiel macht trotzdem einen Heidenspaß.

Auch Beziehungen sind möglich. Dabei ist es egal ob Frau – Mann, Frau – Frau oder Mann – Mann, alles ist möglich. Außerdem gibt es verschiedene Spielenden, je nach euren Entscheidungen, u. a. gibt es das Ende, dass Ihr euch als Tapferer Held geopfert habt.
Bei Kämpfen gegen größere Gegner (z. B. Oger oder große Drachen) gibt es auch Finishingmoves, diese laufen dann in Zeitlupe ab. Sehr schön gemacht. Auch das Fertigkeitensystem ist gut und Übersichtlich. Was bei den Fertigkeiten auch noch positiv hervorzuheben ist: Diese können kombiniert werden. Es gibt einen Zauber mit dem man eine Ölpfütze auf den Boden zauber kann, damit die Gegner umfallen. Mit einem Feuerzauber auf den Gegner der sich gerade in der nähe dieser Pfütze befindet, kann es ein das sich das ganze Entzündet. Sehr schön!
Werdet ihr mal Totgekloppt, habt Ihr ein Handycap, dabei gibt es so sachen wie einen zertrümmerten Schädel, dabei gibt es dann u. a. Abzug auf bestimmte Fertigkeiten/Fertigkeitenpunkte.

Außerdem gibt es Unterhaltungen unter den Gruppenmitgliedern. Diese mögen sich teilw. nicht, dann gibt es auch manchmal schon ziemlich sarkastische Bemerkungen.

Wie gesagt macht das Spiel sehr viel Spaß. Durch die vielen Nebenquests dauert einfaches durchspielen ca. 40-50 Std. und durch die zahlreichen Entscheidungsmöglichkeiten mit auch den Unterschiedlichen Enden, bleibt das durchspielen auch nicht unbedingt bei nur einem mal.

Die Grafik ist wie ich finde Gut geraten und auch nicht zu Ressourcenfressend.

Damit bin ich für heute wieder Weg 😉 (War eh schon wieder mein 2er Eintrag heute cO)

17
Jul

Die Erlösung

kam heute Nacht in Form eines Gewitters. Überall um uns rum hat es geblitzt und gedonnert. Direkt unterm Dachfenster das Bett zu haben is da dann besonders schön, da man den Regen immer total draufklatschen hört und der Wind wie er durch die Taschen pfeift. Ich finde das jetzt nicht so schlimm. Eigentlich gefällt es mir auch wenn es ein bisschen auf das Dachfesnter regnet, fragt mich nicht wieso, aber ich finde das irgendwie beruhigend 🙂
Allerdings wurde es meiner Freundin dann zu laut, so dass wir auf die Couch, die weiter im Zimmer und somit nicht direkt unter nem Dachfenster steht ausgewandert sind, damit es nicht ganz so laut ist.
Als ich dann am Morgen nach draußen bin um die Semmeln zu holen, die wir immer geliefert bekommen bin ich erstmal in Klatschnasse Schuhe gestiegen…

Auch haben wir heute den Balkon fertig gemacht, danach gabs bei meinen Großeltern Schnitzel zum Mittag.

Und jetzt sitz ich wieder zu Hause. Nachher kommt meine Freundin noch, die hat aber heute Spätschicht, sprich sie muss um 4 wieder weg und wir sehen uns dann erst so gegen halb 11 wieder. Meine Mutter ist heute auch weg, bei einer Freundin. Somit sind ich und mein Dad dann alleine zu Hause 😀 Männerabend. Mal sehen was wir machen.

Ich brauch jetzt auf alle fälle mal ein bisschen Musik 🙂 Vllt. beschäftige ich mich nachher auch noch ein bisschen mit meinem Blog und ändere ein wenig was ab. Jetzt bin ich ja mit den Abschlussprüfungen fertig und hab wieder ein bisschen mehr Zeit für andere Sachen. 🙂

16
Jul

Heiß!

Es ist viel zu Heiß! In meinem Zimmer hat es mittlerweile geschlagene 26,5° C, nicht gerade sehr angenehm. Bei meiner Freundin hatte es diese nacht sogar 28° (!), und das auch noch um 12 Uhr Nachts. Naja, nachdem ich endlich mal eingschlafen war wars eig. ganz OK, bis mich dann um ca. 6 Uhr so ne blöde Mücke geweckt hat (und dann auch gleich noch gemeint hat sie muss mich 2x Stechen…) naja, was solls sind wir ja mittlerweile schon gewöhnt.

Gestern haben wir uns ja Eclipse (also den 3en Teil der Bis(s)-Reihe) angesehen. War nicht schlecht, auf alle Fälle besser als der 2e Teil und gleichauf mit dem 1en, vllt. sogar noch ein wenig besser. Im Kino is es übelst zugegangen (naja, war ja auch der offizielle Start des Films, kein Wunder). Ich wette mit euch mindestens 80% der Leute die da im Kino waren haben das Buch nicht gelesen. Die verpassen vllt. was. Aber naja, muss jedem selbst überlassen werden. Ich für meinen Teil fand die Bücher Klasse. Allerdings finde ich auch, dass das die besten Verfilmungen von Büchern sind die ich bis jetzt gesehen habe, einfach Klasse.

Achja, heute waren wir ja auf der Abschlussfeier meiner Freundin. Eigentlich total sinnlos. Saßen 2 Std. da und haben zugehört wie die Typen irgendwelche Zeug gelabert haben, ein paar einzelne Schüler wurden noch für Ihre Leistungen geehrt, der Rest der Schüler hat dann die Zeugnisse nach (!) der Abschlussfeier ganz schnell von Ihren Lehrern überreicht bekommen, aber gut.
Auf den Weg nach Straubing hat mein Auto dann gleich wiedermal die ach so bekannte Meldung „Bitte Ölstand Prüfen“ gebracht. Nun gut, überprüft, Öl ist aber ganz voll… Naja, weitergefahren. Auf dem Heimweg kurz vor Deggendorf dann wieder „Bitte Ölstand Prüfen“, wieder nachgesehn, aber wie soll es ja anders sein, der Ölstand war völlig OK *hmpf*. Irgendwo is da anscheinend der Hund drin… Naja, was solls, das Auto hat ja schließlich auch schon ein paar Jahre und gute 200000 km aufm Buckel.

Der Eintrag wurde jetzt eigentlich länger als eigentlich gewollt, aber habt Ihr halt mehr zu lesen 😉

Ich verabschiede mich wieder und wünsche schonmal ein schönes Wochenende 😉

15
Jul

Morgen gehts dann auf die Abschlussfeier

von meiner Freundin. Naja, ne schwarze lange Hose bei dem Wetter find ich zwar nicht gerade verlocken aber was soll man machen… Außerdem bin ich nicht gerade der Hemdenfreund aber OK. Danach gehts vllt. noch mit den Lehrern zum essen (also ganz ehrlich, des muss ich zwar nicht unbedingt haben, aber was macht man(n) nicht alles für sein Freundin).

Am Samstag muss ich dann auch wieder Arbeiten. Rasenmähen, auf einem Riesengrundstück… Das dauert wieder… Im Vormittag Balkon reparieren… Eigentlich hab ich mich mal wieder auf ausschlafen gefreut, aber dass muss ich dann so wies aussieht auf Sonntag verschieben, hoffentlich wird das dann was.

Immerhin sehen wir uns heute Eclipse (den 3en Teil der Bis(s)-Reihe an. Freu mich schon, hoffe das der Teil besser wird als der 2e, den hab ich nicht so toll gefunden, bin aber trotzdem großer Fan der Bücher und freu mich vor allem auch schon auf den 4en Teil wenn der endlich im Kino kommt.

Damit verabschiede ich mich wieder von euch 😉